navicon
navicon
navicon
Liebe und Krach ums Pulverfass

Der Kraxmeier verspricht sich mit seinem Amüsierlokal
eine Ankurbelung des Fremdenverkehrs.
Er hat jedoch nicht damit gerechnet, dass es auch die Männer
des Dorfes, ob nun verheiratet oder ledig ins „Pulverfass“ zieht.
Die Frauen sehen dies natürlich nicht gerne.
Daher sehen sie sich gezwungen etwas zu unternehmen.
So kommt es dazu, dass die Männer bald nichts mehr zu
lachen haben mit ihren Frauen.
Betroffen sind Bürgermeister Simon Sternberger,
der den Zorn seiner Frau Anna erfährt sowie
Gemeinderat Severin Schwantaler der sich vor seiner Afra rechtfertigen muss.
Deren Tochter Monika hat ihre liebe Not mit ihrem Verlobten,
Martl Sternberger.
Trotz aller Irrungen und Wirrungen, in die auch noch der
Wirtschafer Kilian, die Magd Mirl, der Jungknecht Sepp und das „Bunny“ Lilo
verwickelt sind,
kommt es zu guter Letzt doch noch zu einem Happy End.

Bilder